Neuigkeiten aus dem Vereinsleben



2019

Schützenfest 2019

Aufgrund des 100-jährigen Jubiläums und den damit verbundenen Änderungen im Ablauf des Schützenfestes fand das Kinderschützenfest bereits am Donnerstag statt.
Hierzu konnten wir 70 Kinder im Michaelstreff begrüßen, für die verschiedene Spiele wie z.B. Hüpfburg, eine Ballonkünstlerin, ein Glücksrad, ein kleines Vogelschießen, Torwandschießen und ein kleiner Malwettbewerb vorbereitet waren.
Den Malwettbewerb gewann Marie Groß Weege.
Das große und vielfältige Kuchenbuffet, die Getränke, sowie die Spiele waren für alle Kinder kostenlos. Es durften auch Kinder von Nicht-Mitgliedern teilnehmen.
Teilnehmen konnte jedes Kind bis 14 Jahren.
Zum Schluß der Veranstaltung wurde wieder unser Kinder-Königspaar gezogen. Diese wurden dann am Samstag geehrt und durften dann auch am Sonntag und am Montag (in der Kutsche) neben unserem Kaiser- bzw. Königspaar am Umzug teilnehmen.

Am Freitag war wieder unsere Jungschützenfete "Hart an der Grenze, Flügel-Party"
Beim Vogelschießen konnte sich Lennert Bruil gegen die anderen Bewerber durch setzen.

Jungschützenkönig:  Lennert Bruil
Linker Flügel:     Alex Büdding
Rechter Flügel:    Max Weibring


Am Samstag traten alle Schützen um 8.00 Uhr an, Zunächst wurden alle amtierenden noch lebenden Könige an der Gaststätte "Zum Pitt" ausgeholt, wo diese gemeinsam mit den Königinnen gefrühstückt hatten.
Der amtierende Kaiser Dietmar Harmeling wurde ausgeholt nachdem wir am Ehrenmal der Toten gedacht hatten.
Zum Kaiserschießen ging es dann zurück an den Festplatz am Kerkpatt.
Bei einem spannenden Kaiserschießen konnte sich Jörg Schlattmann gegen seine Konkurrenten durchsetzen.
Der Vogel gab nach 61 Kleinkaliber und 242 Schüssen mit Schrot nach.

Linker Flügel:    Dietmar Harmeling
Rechter Flügel:    Klaus Mertens
Kaiser 2019:     Jörg Schlattmann
Kaiserin 2019:    Iris Lappe


Kaiser 2019

Kaiserthron:
Falk Lappe + Helle Schlattmann
Guido + Sonja Elting
Frank + Nicole Harmeling
Thomas + Ilona Boland
Klaus + Hildegard Mertens
Martin + Jenny Himmelberg
Rudi + Annemarie Deckers
Christian + Ute Mayland
Ralf + Ina Freihoff
Michael + Jinsy Ebbing
Michael + Marion Messing
Marc Schulten + Doris Nießing


Der Sonntag stand im Zeichen unseres großen Jubiläums mit einemFestakt am Sportplatz des GSV Suderwick.
Dort wurde unter anderem der große Zapfenstreich von unserem Spielmannszug zusammen mit den Sporker Musikanten präsentiert.
Es kamen 22 geladene Vereine aus ganz Bocholt, Isselburg, Dinxperlo und Kaulille(Belgisch Bocholt). Außerdem waren als Ehrengäste die Stellvertretene Bürgermeisterin von Bocholt Frau Kroesen, der Bürgermeister der Gemeinde Aalten Herr Stapelkamp mit Ehefrau, der Präsident der Interessengemeinschaft der Schützenvereine Herr Wilting, sowie der Vertreter der Volksbank und Stadtsparkasse Bocholt anwesend.
Dem Festakt vorangegange war ein Sternenmarsch aller geladenen Vereine durch die Gemeinde. Nach dem Festakt wurde auf dem Festplatz mit den anwesenden Gästen noch bis spät Abends gefeiert.

Am Montag fand dann das Vogelschießen um die Königswürde statt.
Hier konnte sich Jan Messink gegen 39 andere Anwärter durchsetzen. Er wählte Maxime Messing zu seiner Königin.

Kopf:         Thorsten Elting
linker Flügel:   Michael Ebbing
rechter Flügel:  Burkhard Scheer

König 2019:    Jan Messink
Königin 2019:  Maxime Messing


Thron 2019

Thron 2019:

Tobias Drommelschmidt + Lisanne Grütter
Jonas Wenzel + Charlotte Vriesen
Simon Betting + Corinna Betting
Tom Boland + Julia Maurick
Taric Boland + Marie Kleinheßeling
Patrick Himmelberg + Denise Nießing
Nils Heymann + Julia Heymann
Niklas Klein Schmeink + Meike Messing
Sebastian Mertens + Chantal Ortmann
Christopher Stein + Jasmin Elting
Niklas Wöhle + Angelina Boland


Generalversammlung 2019

Die Tagesordnung für die Generalversammlung am 17.03.2019 ist wie folgt:
Top 1: Eröffnung durch den Präsidenten
Top 2: Bericht des Schriftführers
Top 3: Bericht des Geschäftsführers
Top 4: Bericht Kassenprüfer
Top 5: Entlastung des Vorstands (ABSTIMMUNG)
Top 6: Verabschiedung Vorstandsmitglieder
Top 7: Neuwahl Vorstandsmitglieder
Top 8: Wahl Kassenprüfer
Top 9: Vorschau Schützenfest 2019
Top 10: Verschiedenes

Wir freuen uns auf euer Kommen.
Die Versammlung findet ab 10.00 Uhr in der Gaststätte "Zum Pitt" statt.


Winterschießen 2019

In diesem Jahr durften auch die Frauen ihr Glück an der Waffe unter Beweiss stellen, offiziell ohne Wertung.
Natürlich haben wir vom Vorstand uns es nicht nehmen lassen, auch das schießen der Frauen auszuwerten um auch hier einige Preise zu verteilen.

Winterschiessen 2018


Die Schießergebnisse im Überblick:

Bei den Frauen:
01. Preis: Carina Winters (54 Punkte)
02. Preis: Birgit Groß-Weege (52 Punkte)
03. Preis: Julia Maurick (49 Punkte)

Bei den Männern:
01. Preis: Holger Brizinzky (59 Punkte)
02. Preis: Rudolf Dekkers (58/35 Punkte)
03. Preis: Alexander Mertens (58/33 Punkte)
(Die zweite Punktezahl sind die Punkte im Stechen um Platz 2)

Wir bedanken uns bei allen Gästen und Schützen für den schönen Abend!



2018

Winterschießen 2018

Beim diesjährigen Winterschießen am 13.01.2018 haben 36 Schützen teilgenommen. Zwischen den Schießgängen wurde geklönt. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte DJ Merbier.

Die Preise verteilten sich wie folgt:
1. Platz Alexander Mertens
2. Platz Georg Kronenberg
3. Platz Robert Klaassen

Winterschiessen 2018
Alex bei der Preisverleihung


weitere Bilder in der Galerie


2017

Schützenfest 2017

Das Schützenfest startete bereits am Freitag mit der Zeltfete der Jungschützen. Am Samstag mußten die Jungschützen dann auch gleich wieder ran zum Vogelschießen das Matthias Brink für sich entscheiden konnte.
Nach dem Umzug am Samstag und dem Ausholen der Fahne startete das Fladderschießen.

Hier wusste sich Robert Klassen durchzusetzen und wurde somit Fladderkönig.

Die Preise verteilten sich wie folgt:
1. Platz Thomas Henze
2. Platz Alexander Mertens
3. Platz Christian Kleinpaß

Am Abend wurde zur Musik der Gruppe Remember gefeiert.
Am Sonntag folgte nach der traditionellen Feldmesse (Zelt) der Dämmerschoppen unter Begleitung der "Sporker Musikanten".
Am Montag wurde der Präsident und anschließend der noch amtierende König Christopher Stein ausgeholt. Danach ging es zur Vogelstange zum Vogelschießen.
Hier verteilten sich die Preise wie folgt:

Krone: Gerhard Heidemann
Linker Flügel: Richard Baumann
Rechter Flügel. Paul Dachmann
Reichsapfel: Rossi Groß-Weege
Zepter: Guido Elting

Nach insgesamt 290, 140 mit KK und 150 mit Schrot, Schuß gab der Vogel nach.

Karl Eller war der glückliche der sich gegen 26 Bewerber durchsetzen konnte. Er wählte Maria Seggewisse zu seiner Königin.

Auf dem Krönungsball wurde am Abend zur Musik von Nightflames gefeiert. König 2017
Königspaar bei der Fahrt in der Kutsche




Generalversammlung 2017

Die 40 anwesenden Mitglieder wurden durch den Präsidenten Sascha Büß begrüßt.
Der Präsident bat die anwesenden Mitglieder zum Gedenken an die Toten auf zustehen.
Hiernach eröffnete er die Versammlung.

Der Schriftführer Torsten Elting und der Geschäftsführer Andreas Kahse gaben Ihren Bericht ab.
Andreas gab an das sich die Wertmarke in diesem Jahr um 0,10¤ verteuern wird. Für das Jubiläum 2019 wurde ein Festkomitee gegründet.

Nachdem Andreas Ausgaben und Einnahmen vorgetragen hatte, wurde ihm durch die Kassenprüfer bescheinigt das die Kasse korrekt geführt wurde und keine Unstimmigkeiten zu bemängeln seien.

Die Kassenprüfer schlugen die Entlastung des Vorstands vor.
Die Versammlung folgte der Empfehlung und entlastete den Vorstand.

Hiernach stand TOP Wahlen auf dem Programm. Fünf Vorstandskollegen standen zur Wahl an:

Ludger Dahlhaus
Uli Weßling
Wilfried Schüürmann
Theo Schlütter
Willi Kastein

Die Vorstandskollegen Ludger Dahlhaus, Uli Weßling und Wilfried Schüürmann gaben an nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Aus der Versammlung kamen folgende Vorschläge:
Rainer Buß (Er lehnte die Nominierung ab)
Patrick Schweers
Jörg Groß Weege "Rossi"
Franz van Dielen
Stefan Gehrke
Jens Siemkes

Bei der anschließenden geheimen Wahl wurden nachfolgende Mitglieder gewählt:
Theo Schlütter
Willi Kastein
Jörg Groß Weege "Rossi"
Franz van Dielen
Stefan Gehrke

Nach der Wahl schlug der Präsident vor:
Wilfried Schüürmann aufgrund seines langjährigen Einsatzes für den Bürgerschützenverein in den Ehrenvorstand auf zu nehmen. Die Versammlung stimmte dem zu.

Rainer Buß wurde für die kommenden 2 Jahre zum Kassenprüfer gewählt.

Beim diesjährigen Schützenfest wird erstmals ein mobiler Schießstand zum Einsatz kommen. Dieser wird für Zuschauer besser einzusehen sein. Der Schießstand kann auch mit Schrot beschossen werden.
Für den Montagabend wurde eine neue Band angeheuert.

Der Imbisswagen wird in diesem Jahr durch Marvin`s Grill übernommen.




Winterschießen 2017

Hiermit möchten wir uns für das gestrige Winterschießen 2017 bei allen Gästen, Teilnehmern und Akteuren recht herzlich bedanken.
Es war, so fanden wir, ein sehr geselliger und lustiger Abend.
Gleichzeitig bedanken wir uns rechtherzlich bei allen Sponsoren die uns so zahlreich unterstützt haben.
Auch an unser Vorstandsmitglied Dominique Büß ein großes Dankeschön für das Einsammeln der Spendengelder!

Nun zur Siegerehrung vom Winterschießen 2017:
1. Platz ging an Alexander Mertens
2. Platz ging an Rene Kamps
3. Platz ging an Sebastian Nehling

Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite.

Hier die Bilder vom Winterschießen 2017

Für Fragen und Anregungen sind wir immer offen.

2016


Vorstandsarbeit

Das Foto zeigt unseren Vorstand beim jährlichen Schmücken der Strassen mit Fähnchen. Fahne



Schützenfest2016

Nach der Zeltdisco der Jungschützen am Freitag eröffnete der neue Präsident Sascha Büß am Samstag das diesjährige Schützenfest offiziell. Nach dem ausholen der Fahnen ging es an das traditionelle Fladderschießen. Die Preisträger des diesjährigen Schießens sind:
3. Preis: Christoph Howein
2. Preis: Arnold Telahr
1. Preis: Markus Dachmann

Fladderkönig 2016: Willi te Woerd

Am Sonntag nach dem Gottesdienst wurden die Jubilare des Schützenvereins und des Spielmannszugs geehrt. Im Anschluss wurde durch unseren Spiellmannszug gemeinsam mit den Sporker Musikanten der große Zapfenstreich gespielt.
Ab 12.00 Uhr starteten dann das Vogelschießen der Jungschützen und das Kinderschützenfest. Beim Kinderschützenfest setzten sich Tom Weibrink und Britta Straatmann durch. Beim Vogelschießen der Jungschützen der gab es die folgenden Preisträger:
Kopf: Tom Boland
Linker Flügel: Nils Heymann
Rechter Flügel: Jonas Wenzel

Jungschützenkönig: Bjarne Geuting

Am Montag wurde zunächst der Präsident und anschließend der amtierende König. Nach der Rückkehr zum Festplatz wurde mit dem Vogelschießen begonnen.
Die Preisträger:
Kopf: Arnold Telahr
Linker Flügel: Guido Elting
Rechter Flügel: Gerhard Heidemann

Christopher Stein war es dann der die Königswürde an sich reißen konnte. Zu seiner Königin wählte er Nadja Kemink.

Der Thron bestand aus folgenden Paaren:
Robin Mertens - Anna-Lena Wolters
Christoph Mertens - Melanie Fischer
Matthias Jurk - Nadine Wenzel
Sebastian Mertens - Anne Wienand
Tobias Himmelberg - Britta Hunsinger
Benjamin Tuente - Inga Baumann
Phillip Kox - Ina Sicking
Maik Tepasse - Miriam Jurk
Tobias Howein - Doris Hüfing
Julian Kox - Nadine Werner



Generalversammlung

Nach der Begrüßung des Präsidenten und der Berichte von Schriftführer und Kassenprüfer kam es zur Entlastung des Vorstandes. Dies war einstimmig.
Im nächsten Tagesordnungspunkt standen Neuwahlen an. Da Eduard bereits bekannt gegeben hatte nicht mehr als Präsident zur Verfügung zu stehen wurde ein Versammlungsleiter gewählt.

Als einziger Kandidat für das Amt des Präsidenten meldete sich Sascha Büß.
Er wurde in der anschließenden geheimen Wahl mit 47 Ja Stimmen, 2 Nein Stimmen und 1 Enthaltung zum Präsidenten gewählt.

Er nahm die wahl an.

Danach kam es zur Wahl des erweiterten Vorstandes.
Eduard Boesveld, Kurt Tuente, Andreas Erkens, Ralf Weßling, Sebastian Mertens Uwe Himmelberg, Dietmar Harmeling standen zur Wiederwahl.
Aus der Versammlung wurde Andreas Kahse vorgeschlagen.
Da Andreas Erkens sein Amt im erweiterten Vorstand niederlegte, wurden die anderen Kandidaten in den erweiterten Vorstand gewählt.

Da auch Kurt Tuente bereits angekündigt hatte nicht mehr als Geschäftsführer zur Verfügung zu stehen mußte hier Ersatz gefunden werden.

Andreas Kahse war der einzige Kandidat der mit 46 Ja Stimmen bei 4 Enthaltungen gewählt wurde.

Er nahm die Wahl an.

Es folgte noch der Ausblick auf das bevorstehende Schützenfest 2016 und der Punkt Verschiedenes.
Die Punkte unter Verschiedenes wurden durch den Vorstand aufgenommen und sollen im Gremium beraten werden.
Danach schloss Versammlungsleiter Wilfried Ostermann die Generalversammlung.



Winterschießen

Beim erstmalig wieder statt gefundenen Winterschießen haben folgende Schützen gewonnen.
1. Preis Franz van Dielen
2. Preis Sebastian Mertens
3. Preis Alexander Vriesen

Den Gewinnern auch von dieser Stelle nochmal Glückwunsch!



2015


Schützenfest 2015

Das Schützenfest startete in diesem Jahr am Freitagabend mit einer Disco. Diese wurde durch die Suderwicker Jugend gut besucht.
Das Schützenfest verlief harmonisch und nach bekanntem Fahrplan. Am Samstag das Fladderschießen, am Sonntag die Ehrungen der langjährigen Mitglieder mit anschließendem "Großen Zapfenstreich".
Am Montag kam es dann zum Vogelschießen. Hier wußte sich Georg Kronenberg gegen seine Mitbewerber durch zu setzen. Er erwählte Marion Baumann zu seiner Königin.
König 2015
Der Thron bestand aus den nachfolgenden Paaren.
Georg Baumann & Claudia Kronenberg
Ralf & Christine Jansen
Andreas & Silvia Kahse
Edmund & Conny Betting
Frank & Astrid Palitza
Jörg & Martina Straatman
Marco & Christina Heisterkamp
Christian & Ute Mayland
Rudolf Kock & Helga Garvert
Raimund Kemink & Melanie Steffens
Ludger & Carina Winters
Nico Hilgendorf & Melanie Overdiep



2014


Schützenfest 2014

Auch in diesem Jahr startete unser Schützenfest mit der bereits obligatorischen Disco der Jungschützen.
Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto "Halligalli Nights".
Wie schon in den vergangenen Jahren ein Muss für die Suderwicker Jugend.

Am Samstag ging es dann Los mit dem eigentlichen Schützenfest. Nach dem Totengedenken und der Kranzniederlegung am Ehrenmal, begann das traditionelle Fladderschießen. Hier setzte sich am Ende Alexander Vriesen durch. Am Abend spielte wie schon im letzten Jahr die Band Bolero.

Der Sonntag stand im Zeichen von Ehrungen, Jungschützenvogelschießen und Kinderschützenfest.
Der Frühschoppen bei geselliger Musik von den Sporker Musikanten ging bis in den frühen Abend.

König 2014 Am Montag ging es ausnahmsweise sehr pünktlich Los. Ziel war das Fußballspiel am Abend gemeinsam im Zelt schauen zu können.
Beim Vogelschießen setzte sich in diesem Jahr Torsten Elting durch. Er wählte Lisa Heiß zu seiner Königin.
Zum Krönungsball konnten wir natürlich auch unseren befreundeten Verein aus Spork begrüssen.


2013


Schützenfest 2013

In diesem Jahr meinte es der Wettergott gut mit uns und so konnten eir in den vergangengen Tagen unser Schützenfest bei gutem Wetter richtig genießen.

Los gings am Freitag den 14.06.13 mit der Disco der Jungschützen. Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Vorstand der Jungschützen hier wieder eine tolle Disco organisiert unter dem Motto Miami Beach.

Am Samstag um 16.00 Uhr ging dan mit dem eigentlichen Schützenfest los. Unsere Freunde aus Kaulille waren bereits gegen 14.00 Uhr in Suderwick angekommen.Nachdem wir die Fahnen ausgeholt hatten, und beim Ehrenmal der Toten gedacht hatten ging es zum Fladderschießen. Die Preise gingen an Christian Kleinpass, Alexander Mertens und Sebastian Nehling. Fladderkönig 2013 wurde Alexander Vriesen.

Am Sonntagmorgen starteten wir um 9.30 Uhr mit einer Messe, im Anschluß wurden die Jubilare unseres Vereins geehrt. Zu Ehren der Jubilare wurde dann der große Zapfenstreich gespielt. Ab 12.00 Uhr suchten dann die Jungschützen Ihren neuen Rehgenten. Der Kopf des Vogels fiel an Niklas Wöhle, die Flügel wußten sich Uli Kleinpass und Matthias Vriesen zu sichern. Jungschützenkönig 2013 wurde Phillip Wiesmannn.

Gleichzeitig fand auch das Kinderschützenfest statt. Hier setzen sich Jonas Pelmer und Vanessa Nießing durch.

Am Montag ging es dann ans Vogelschießen. Hier holte sich Werner Kellermann den Kopf, Dieter Harmeling und Matthias Bislich die Flügel , bevor es daran ging dem Vogel den gar aus zu machen.

König 2013 Hier setze sich Markus Hunsinger gegen 41 Königsbewerber durch. Markus Hunsinger wählte sich Carmen Schweckhorst zur Königin. Um 16.30 Uhr war dann das letzte Antreten des diesjährigen Schützenfestes. Beim Umzug wurde der König nebst Thron zu Hause ausgeholt bevor es zum Fahnenschwenken auf den Dorfplatz ging. Ab 20.00 Uhr spielte dann die Band zum Krönungsball. Zu erwähnen wäre noch das die Königin zu später Stunde bewies das man auch im Kleid Fahnen schwenken kann.

Allles in allem blicken wir auf ein gelungenes Fest zurück.




2012


Schützenfest 2012

Das diesjährige Schützenfest ist schon wiueder vorbei. Gestartet sind wir am Freitag wie auch schon im letzten Jahr mit einer Disco. Am Samstag dann stand das Jubiläum der Fahnenschwenker im Mittelpunkt. Leider war der Wettergott nicht auf unserer Seite und so regnete es sich während des Umzuges langsam ein. Die Fahnenschwenker hatten dann auch einiges zu tun ihre Nassen Fahnen im Takt der Musik zu schwenken.

Beim Kinderschützenfest am Samstagnachmittag wußten sich Jonas Wenzel und Nele Messink durchzusetzen. In den frühen Abendstunden des Samstages war dann auch schon der Fladderkönig 2012 gefunden. Karl Eller wußte sich hier durchzusetzen. Die Preise holten sich Kalle Fels, Gregor Kleinhessling und Thomas Schlütter.

Am Sonntagmorgen wurden nach der Messe unsere Jubilare geehrt. Im Anschluss an den Großen Zapfenstreich fand das Vogelschießen der Jungschützen statt. Hier sicherten sich Oliver Visser den Kopf, und Dominik Baumann und Patrick Schweers die Flügel bevor Steffen Pelmer dem Vogel den garaus machte.

Am Montagmorgen fiel der Umzug ins Wasser und Präsident und König wurden nicht wie gewöhnlich ausgeholt. Beim Vogelschießen hatte sich das Wetter allerdings schon wieder gebessert sodass bei trockenem Wetter geschossen werden konnte. Hier sicherte sich zunächst Gilbert Labs den Kopf. Die Flügel mußten dann den ersten Schrotschüssen weichen, hier waren Guido Boland und Ralph Hüfing die glücklichen Schützen.

Nach 362 Schuß wovon 211 mit Schrot setzte Dietmar Harmeling den Finalen Schuß. Damit gelang ihm das Kunststück genau 25 Jahre nachdem er das erste mal König war wieder König zu sein in Suderwick. Zur Königin erwählte er sich Annegret Vriesen.


Schützenfest 2011


In diesem Jahr wurde das Schützenfest wieder durch unsere Jungschützen eröffnet. Am Freitagabned starteten sie um 18.00 Uhr mit dem Vogelschießen. Jungschützenkönig wurde Patrick Himmelberg der sich zuvor auch schon den Kopf gesichert hatte. Die Flügel gingen an Stefan Nobes und Roy Wilhelmi. Danach startete die Disco im Festzelt mit VGER.

In diesem Jahr war uns der Wettergott leider nicht hold. So wurde dann am Samstag nicht maschiert und das ausholen der Fahnen wurde mit dem Auto erledigt. Das niederlegen des Kranzes wurde ebenfalls verschoben und am Montagmorgen nachgeholt.
So begannen wir nach der Eröffnung des Schützenfestes dann auch sogleich, nach dem der Regen sich gelegt hatte, mit dem Fladderschießen. Hier konnte sich in diesem Jahr Rudolf Deckers durchsetzten. Die Preise gingen an Markus Dachmann, Christian Mayland und Sebastian Nehling. Am Abend wurde zu den Klängen der Partyband Rendezvous getanzt.

Am Sonntag viel dann auch das Laserschießen der Kinder dem Wetter zum Opfer. Die Jubilare und Ehrenkönige wurden geehrt und der Spielmannszug spielte gemeinsam mit den Sporker Musikanten den großen Zapfenstreich. Hierbei ist besonder zu erwähnen das dies unter der Leitung des "neuen" Tambourmajor Alexander Mertens gespielt wurde.

König 2011 Am Montag dann wurde das Wetter besser und wir konnten zum Vogelschießen schreiten. Hier setzte sich Jörg Straatman durch. Er wählte sich Marion Messing zur Königin. Der Kopf ging an Christopher Hoven und die Flügel sicherten sich Sebastian Mertens und Theo Schlütter. Zum Krönungsball spielte erneut die Partyband Rendezvous auf.



Generalversammlung 2011


Bei der Generalversammlung am 27.03.2011 wurden nach den Berichten des Schriftführers und des Geschäftsführers, der Vorstand erwartungsgemäß entlastet. Bevor es zu den Wahlen kam gab Eduard Boesveld bekannt das Berthold Klein Haneveld auf eigenen Wunsch aus dundem Vorstand ausscheidet. Des Weiteren bat er den scheidenen Oberst Wilfried Ostermann zu sich und ernannte ihn zum Ehrenoberst. Wilfried war insgesamt 37 Jahre im Vorstand davon die letzten Jahre als Oberst.
Bei den Wahlen wurden die folgenden Vorstandskameraden wiedergewählt:

Wilfried Schüürmann
Ludger Dahlhaus
Willi Kastein
Wolfgang Mertens
Theo Schlütter

Neu in den Vorstand wurde Vincent Koenders gewählt. Wir begrüßen Vincent in unserem Vorstandsteam und wünschen ihm "Viel Spaß".
Nach den Wahlen gab Eduard bekannt das Willi Kastein den Posten des Oberst von Wilfried übernimmt. Theo Schlütter wird den Posten von Willi als Major übernehmen.
Eduard wies nochmal darauf hin das beim Antreten schwarzes Jackett und weiße Hose zu tragen sind.



Schützenfest 2010


Wie schon in den vergangenen Jahren begann unser Schützenfest wieder am Freitagabend mit dem Vogelschießen der Jungschützen. Hier wusste sich am Ende Andre Telaar durch zu setzen und wurde somit Jungschützenkönig 2010.
Am Samstag ging es dann um 16.00 Uhr los mit dem Antreten und dem Ausholen der Vereinsfahnen. Nach der Rückkehr zur Festwiese ging es sogleich an das Fladderschießen. Ob es am Wetter lag oder an den etwas kleineren Plättchen ist nicht ganz klar aber in der ersten Runde schieden bereits die meisten Schützen aus. Am Ende kam es hier zum Zweikampf den Karl Hans Eller für sich entschied. Am Abend spielte die Band Arkados zum Tanz.
Am Sonntag wurden unsere langjährigen Mitglieder geehrt. Am Ende der Ehrungen wurde dann wieder der Große Zapfenstreich durch unseren Spielmannszug und die Sporker Musikanten gespielt.


König 2010 Am Montag ging es dann wie gewohnt um 8.00 Uhr los. Wir zogen zum Präsidenten und anschließend zum noch amtierenden König Ulrich Weßling. Danach ging es zurück zur Vogelstange. Beim nun folgenden Vogelschießen holte sich Thomas Schlütter den Kopf, Ludger Winters und Eckhardt Klemens die Flügel des Vogels bevor es dann um die Königswürde ging. Hier setzte sich Michael Ebbing gegen die anderen 54 Königsbewerber durch. Michael wählte sich sodann Carolin Tuente zu seiner Königin.
Am späten Nachmittag wurde dann der König mitsamt seines Throns ausgeholt und es ging zurück zur Festwiese wo um 20.00 Uhr dann der Krönungsball losging mit der Band Arkados. Es war ein gelungener Festball der den Suderwickern noch einige Zeit in Erinnerung bleiben wird.